Smart TVs: Panasonic setzt bei seinen neuen Fernsehern auf VIERA Connect

Veröffentlicht in Hardware von am Sonntag, 25. März 2012 1 Kommentar


Werbung

Neueste Nachrichten der Tagesschau, YouTube-Videos, die eigene Fotosammlung, aktuelle Spielfilme und Serien oder Videochats mit Skype – moderne internetfähige Flachbildfernseher können eine Menge. Das wird die Art, wie Verbraucher ihren Fernseher nutzen, revolutionieren. Der Fernseher als Multimedia- und Kommunikationszentrale wird mit Smart TV-Konzepten doch noch Wirklichkeit.

In Zukunft werden die Menschen weniger Zeit vor dem Computer und mehr Zeit vor dem Fernseher verbringen, da bin ich mir sicher. Hier sehe ich Smart TVs auch gegenüber Media-Tablets wie dem iPad im Vorteil, jedenfalls bei zahlreichen Medieninhalten. Die Frage “Was ist ein Smart TV?” wird man in wenigen Jahren so wohl gar nicht mehr stellen, weil Smart TVs der Standard sein werden.

Panasonic VIERA WT50 - VIERA Connect

Panasonic VIERA WT50 - VIERA Connect | Bild: Panasonic Deutschland

Der Hersteller Panasonic setzt bei seinen neuen “VIERA Connect”-Fernsehern sehr stark auf Internetfähigkeiten. In einer Pressemitteilung zu neuen Panasonic-Fernsehern hieß es neulich:

>>VIERA Connect ist ein wichtiger Bestandteil des neuen Smart VIERA Konzepts und steht nicht nur in Fernsehern, sondern auch in weiteren ausgewählten Geräten von Panasonic wie Blu-ray Playern, Blu-ray Recordern oder Blu-ray Heimkinosystemen zur Verfügung. Die Funktionserweiterung mit dem besonderen Mehrwert der kinderleichten Netzwerk-anbindung des Wohnzimmers oder Heimkinos ist dabei nur einen Tastendruck auf der Fernbedienung entfernt.

Mini-Anwendungen (Apps) werden – Cloud-basiert – schnell und einfach über das Internet abgerufen und nutzen die große Bildfläche im Wohnzimmer auf eine völlig neue, spannende Weise. Welche Applikationen und Inhalte nach Betätigung der VIERA Connect Taste auf dem Bildschirm zur Auswahl erscheinen, bestimmt der Anwender selbst.Mit VIERA Connect lassen sich jederzeit vielseitige Multimedia-Angebote bequem von der Couch aus abrufen. Dazu zählen beispielsweise der Bilderdienst Picasa™ und die Videoplattform YouTube™. Fans von 3D-Inhalten dürfen sich zudem auf den Dienst 3doo™ freuen, der registrierten Benutzern in Kürze den einfachen Zugriff auf 3D-Kurzfilme, 3D-Spielfime, Live-Events in 3D und vieles mehr ermöglicht. 3doo™ ist als innovative Videoplattform vollständig auf 3D spezialisiert. Über den Windows-Player von 3doo™ können Besitzer einer 3D-Kamera zudem ihre eigenen 3D-Videos mit Fans auf der ganzen Welt teilen.

Video-on-Demand-Dienste wie maxdome™, Acetrax™ und Viewster™ sorgen für lückenlose Unterhaltung im Wohnzimmer. Deutschlands größte Online-Videothek maxdome™ ist ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group und bietet eine Vielzahl an Spielfilmen, Serien, Comedy, Musik und Cartoons – insgesamt über 45.000 Titel bestes Entertainment. Der Abruf der Videos ist bei maxdome™ einzeln, im Leihmodell, mit Kaufoption oder im Abonnement möglich. Dabei kann das Angebot wie bei einer DVD beliebig oft genutzt werden. Ab März wird maxdome™ zunächst auf den VIERA TVs der Generation 2012 zur Verfügung stehen. Für Sportfans steht eine eigene Eurosport™ Applikation bereit. Wer seinen Fernseher lieber in eine Musikbühne verwandeln möchte, kann auf das Livemusik-Portal iConcert™ zugreifen. Mit Diensten wie Q-Tom™ oder Shoutcast™ bestimmen VIERA Nutzer ihr Musikprogramm sogar selbst, ohne die Lieder kaufen zu müssen.

News, Spiele, Fitness und soziale Netzwerke
Im Mittelpunkt von VIERA Connect stehen aber nicht nur Unterhaltung und Spaß, sondern auch hochwertige Informationen: Ständig aktualisierte Nachrichtensendungen der ARD-Tagesschau und des ZDF informieren den Zuschauer unabhängig von der Uhrzeit über das Tagesgeschehen. Außerdem bringen BILD.de™, Euronews™ oder WELT online™ die aktuellsten Schlagzeilen auf den Fernseher. Zocker dürfen sich hingegen über Minispiele wie Schach, Poker, Black Jack oder Solitär freuen.

Damit die Kommunikation mit Freunden und Bekannten nicht zu kurz kommt, können die Nutzer von VIERA Connect auch auf beliebte soziale Netzwerke wie Twitter™ oder Facebook zugreifen. Die App Social Networking TV erlaubt dabei sogar die parallele Darstellung des TV-Bilds, so dass sich zum Beispiel Fußball-Begeisterte sofort über verpasste Torchancen unterhalten können, ohne den Blick auf das Spielgeschehen zu verlieren. Mit einer optional erhältlichen Skype™ Kamera sind sogar Videotelefonate über den Fernseher möglich. Im VIERA Connect Market wird noch weitere Zusatzhardware angeboten, die beispielsweise zu sportlichen Übungen motiviert. Da wäre unter anderem eine W-LAN-Personenwaage, mit der man über die App Whitings den Kalorienverbrauch und den Body-Mass-Index (BMI) messen kann.

Der neue VIERA Touch Pad Controller ergänzt das Konzept in den Serien VT50 und WT50 ideal, da er den Blick auf den Signalgeber überflüssig macht: Der Zuschauer kann so mühelos mit seinem Finger auf der Oberfläche der Fernbedienung navigieren, als hätte er den großen Bildschirm direkt in der Hand.

Durch das ebenfalls neue und für Fernseher ungewohnte Multitasking kann das TV-Gerät ab sofort sogar mehrere Aufgaben gleichzeitig übernehmen – zum Beispiel schnell und einfach zwischen verschiedenen Anwendungen wie YouTube™ und dem integrierten Web-Browser hin- und herwechseln. Ohne Multitasking mussten die einzelnen Anwendungen bislang immer beendet werden.

Deutlich erhöhte Konnektivität
VIERA Connect ermöglicht eine Art der digitalen Unterhaltung, die bisher nur per Computer möglich war. Das Zusammenspiel der Geräte mit DLNA und W-LAN wurde deutlich erweitert, so dass es nun möglich ist, auf USB-Medien der VIERA Spitzenmodelle aus den Serien VT50, GT50 und WT50 zuzugreifen. Auf diese Weise sind Multimedia-Dateien und aufgenommene TV-Sendungen auch in anderen Räumen abspielbar. So lässt sich beispielsweise das aufgezeichnete TV-Programm problemlos vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer übertragen. Ein vollwertiger, HTML5-kompatibler Webbrowser erlaubt in den Modellen des Jahres 2012 auch den Zugriff auf Internetseiten aller Art.

Außerdem wurde die Leistungsfähigkeit und Bedienung des integrierten Mediaplayers weiter verbessert. Für die wichtigsten Bild-, Musik- und Videoformate verfügt der Fernseher bereits über eine optimale Wiedergabemöglichkeit. Selbst 3D-Fotos und 3D-Videos von Kameras aus dem Hause Panasonic werden direkt unterstützt. Der Smart VIERA Fernseher greift zur Wiedergabe wahlweise auf den SD-Kartenslot, ein USB-Speichermedium oder auch auf im Heimnetzwerk per DLNA verfügbare große Dateiarchive zu.

VIERA Remote App
Multimedia-Inhalte sind sogar über die neue Version (2.0) der VIERA Remote App für iPad™, iPhone™ und Android™-Geräte verfügbar, so dass sich aufgezeichnete Fernsehsendungen auf Wunsch in der Küche, im Bad oder im Schlafzimmer weiterverfolgen lassen. Da diese Funktion zusätzlichen Komfort beim TV-Genuss bedeutet, wurde auch hier auf kleinste Details geachtet: Eine zügige Navigation in der Aufnahme und die intelligente Fortsetzung des Programms ab der pausierten Stelle sorgen für reibungslose Programmübergänge. Für Begeisterung dürfte zudem die Möglichkeit sorgen, über die App aufgerufene Webseiten direkt auf den Fernseher zu übertragen. Wenn zum Beispiel ein Ausschnitt aus einer Landkarte auf dem Smartphone für die Wahl des nächsten Urlaubsorts im Großformat gezeigt werden soll, gelingt das zukünftig schnell und einfach. Über die App lässt sich der Fernseher selbstverständlich auch steuern. Dies gelingt dank der einheitlichen und übersichtlichen Benutzeroberfläche kinderleicht.

VIERA Connect Market
VIERA Connect Nutzer können Premium-Apps aus sieben Kategorien auswählen und herunterladen: Soziale Netzwerke, Gesundheit und Fitness, Sport, Spiele, Videos und Filme, Nachrichten und Lifestyle sowie Musik. Darüber hinaus haben Panasonic Kunden die Möglichkeit, Produkte zu bestellen, die per Post nach Hause geliefert werden – zum Beispiel Tastaturen, die speziell auf Panasonic Fernseher zugeschnitten sind und die Eingabe für das Browsen im Web erleichtern.

VIERA Connect für Entwickler
Geschäftstüchtige App-Entwickler erlangen über das Internet-Portal http://developer.vieraconnect.com Zugang zum VIERA Connect Application Program Interface (API) sowie zu weiterführenden technischen Informationen, die zur Entwicklung und Verbreitung von innovativen VIERA Connect Apps notwendig sind. „VIERA Connect setzt nicht nur Maßstäbe im Bereich multimedialer Anwendungen auf Fernsehern, sondern bietet mit dem Marketplace auch interessante Chancen für Programmentwickler “, sagt Armando Romagnolo, General Manager – Head of Product Marketing Audio Video & Training CE bei Panasonic Deutschland.

Haftungsausschluss
Der Funktions- und Leistungsumfang von VIERA Connect kann – je nach Gerätetyp – verschieden sein. Voraussetzung für die Nutzung ist eine schnelle Internetverbindung. Die Inhalte der Dienste sind für Panasonic fremd. Diese werden von Drittanbietern, den jeweiligen Partnern, zur Verfügung gestellt. Daher ist Panasonic für Inhalte, Kontinuität und Ausstrahlung der Dienste nicht verantwortlich. Einige Inhalte können nur in bestimmten Sprachen oder Ländern angezeigt werden und unterliegen möglicherweise nationalen Vorschriften, zum Beispiel dem Jugendschutz.<<


Anzeige

Tags: , , , , ,

Über den Autor ()

...kommt bald!

Kommentare (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

Sites That Link to this Post

  1. Jetzt Fernseher günstig kaufen | billigberaten.biz | Sonntag, 8. April 2012

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *