Kobo auf Kindle Fire Tablets

von Sonntag, 9. März 2014Allgemein

Die kanadische E-Book-Plattform Kobo wurde im Jahr 2009 gegründet und ist bereits weltweit in 190 Ländern vertreten. Das Unternehmen unterstützt die beliebten Dateiformate PDF und EPUB. Das Angebot besteht aus Millionen Buchtiteln, eigenen E-Book-Readern, Tablets und Apps. Auf dem Amazon Kindle Fire Tablet kann Kobo als Alternative zum Amazon E-Book-Show von Amazon installiert werden. Mehr Auswahl zu haben, ist für Verbraucher immer eine gute Sache.Die Installation der Kobo Reader-App ist recht einfach und dauert nur wenige Minuten, wenn die folgenden Schritte befolgt werden:

  • Bei „Einstellungen“ den Punkt „Anwendungen“ auswählen
  • Erlauben, Apps unbekannter Herkunft zu installieren
  • Bei „Externe Marktverbindungen“ „Vor dem Öffnen fragen“ auswählen, wodurch vor dem Download aus fremden Quellen gefragt wird, ob die Installation erfolgen soll.

Nun kann man im Silk Browser die Webadresse www.kobobooks.com eingeben und entscheidet sich dann für den Download der dort angebotenen „Kobo App for Android“. Nach der Installation der App können E-Books bei Kobo erworben, heruntergeladen und gelesen werden. Ein Großteil der elektronischen Bücher ist kostenlos erhältlich.

Fazit: Die Nutzung der E-Book-Plattform Kobo auf Kindle Fire Tablets ist möglich, obwohl diese ein direkter Konkurrent von Amazon im E-Book-Markt ist. Die Installation der Kobo Reader-App ist recht einfach und sie kann danach genauso wie jede andere App verwendet werden.

Schreib einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Informationen zum Datenschutz! Link zum Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen