MS-DOS Mobile für Windows Phone

von Sonntag, 24. Mai 2015Software

Die App MS-DOS Mobile steht im Windows Phone App-Store kostenlos als Download zur Verfügung und simuliert das gute alte Betriebssystem MS-DOS in seiner bekannten Form. Die durchschnittliche Bewertung (Stand 23. April 2015) basierend auf 1.701 Kritiken lautet fünf Sterne und ein Großteil der Nutzer zeigt sich begeistert. Wir hatten beim Ausprobieren jedenfalls viel Spaß. Leider hatten wir nicht mehr viele DOS-Befehle von früher im Kopf.

MS-DOS Mobile für Windows Phone | Screenshot: Redaktion

MS-DOS Mobile für Windows Phone | Screenshot: Redaktion

Zum Betrieb der App sollten mindestens Microsoft Windows Phone 8.1 auf dem Smartphone oder Tablet installiert und 7 Megabyte freier Speicherplatz verfügbar sein. Unterstützt wird nur die englische Sprache. Ausprobiert haben wir die Version vom 27. März 2015, aber inzwischen wurde die App sogar schon wieder aktualisiert. Herausgeber, wie es im App-Shop vom Microsoft heißt, ist Microsoft Mobile. Wir haben MS-DOS Mobile auf dem Microsoft Lumia 535 Smartphone kurz getestet und hatten keine Probleme damit.

Benutzeroberfläche und Bedienung

Die Benutzeroberfläche präsentiert sich mit einem nostalgischen schwarzen Hintergrund. Es wird nicht mit Touchbedienung, sondern mit der virtuellen Tastatur gearbeitet, wie es damals zu MS-DOS Zeiten ohne Tablets und Smartphones der Fall war. Nach dem Aufruf der App startet die Simulation des Betriebssystems, indem Speicher und fiktives BIOS geladen werden. Im Anschluss zeigt sich im Header die Bezeichnung MS-DOS Mobile Version 1.0, direkt darunter erscheint das berühmte C:\ und wartet auf Befehle.

Die Befehle für MS-DOS kennen heute nur noch wenige, weil viele durch Windows verwöhnt sind. Folgende Befehle zählten bei dem Betriebssystem zum Standard:

C:\dir – Verzeichnis aufrufen
C:\dir games – öffnet das Unterverzeichnis Games
C:\cd games – führt ins Untterverzeichnis Games
C:\games\rps\rps.exe – startet das Programm (in diesem Fall ein Spiel)
C:\Date – zeigt Datum das an
C:\Format C: – löscht die Festplatte

Nicht alle Befehle werden unter MS-DOS Mobile erkannt oder ausgeführt. Warum das so ist, wissen wir leider nicht. Die Arbeit mit der App macht allerdings Spaß und erinnerte uns an die 80er- und 90er-Jahre, als die Welt noch nicht so mobil und schnell war.

MS-DOS Mobile für Windows Phone | Screenshot: Redaktion

MS-DOS Mobile für Windows Phone | Screenshot: Redaktion

Fazit zu MS-DOS Mobile

Wer in den 1980er-Jahren aufgewachsen ist, wird seine Freude mit MS-DOS Mobile haben und keine lange Einarbeitungszeit benötigen. Wer MS-DOS nicht mehr von seinem alten PC kennt, wird die Begeisterung allerdings nicht nachempfinden können. Heute ist doch vieles einfacher.

Link zu MS-DOS Mobile

http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/ms-dos-mobile/8573c4a8-b9df-4409-90a6-dad2dc0b6b26

Schreib einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Informationen zum Datenschutz! Link zum Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen