Vorsicht bei Internet-Terminals und Internetcafés im Urlaub!

von Sonntag, 9. August 2015Allgemein

Internetterminals, die man spontan nutzen kann, wenn man unterwegs ist, erinnern an Telefonzellen: Sie sind inzwischen eine Notlösung, wenn man nicht über ein eigenes mobiles Endgerät verfügt bzw. dieses aufgrund ungünstiger tariflicher Bedingungen nicht nutzen will. Bei Internetcafés verhält es sich ähnlich, wobei diese zumindest die eine oder andere zusätzliche Leistung bieten.

Solange man nur Angebote nutzt, für die man keine Login-Daten verwenden oder andere Daten, die nicht jeder kennen darf, eingeben muss, lassen sich Internetcafés und Internetterminals entspannt nutzen. Vielleicht möchte man im Urlaub nur ein paar Nachrichten-Websites aus der Heimat besuchen oder online nachsehen, wann der nächste Bus fährt. Das ist kein Problem.

E-Mails abzurufen oder einen Instant Messaging Service zu nutzen, ist dagegen problematisch. Zumindest ansatzweise sind diese Risiken vielen Verbrauchern heute bewusst.

teltarif-Logo | Bild: www.teltarif.de

teltarif-Logo | Bild: www.teltarif.de

Tipps zu diesem Thema geben die Experten des Portals teltarif.de in unten stehender Presseinfo.

>>Viele Nutzer wollen auch im Urlaub das Internet nutzen, um E-Mails abzurufen oder Kontakte in sozialen Netzwerken zu pflegen. Hierfür verwenden die meisten ihr Smartphone. Aber was ist, wenn das Endgerät während des Aufenthaltes kaputt geht, die Verbraucher keinen Laptop oder Tablet dabei haben und trotzdem ein Onlinezugang benötigt wird? Falko Hansen vom Onlinemagazin teltarif.de erklärt: „Für Verbraucher, die im Urlaub E-Mails oder Ähnliches abrufen wollen und das Smartphone beispielsweise nicht mehr funktioniert, stehen oftmals direkt im Hotel Internet-Terminals oder außerhalb der Anlage Internet-Cafés zur Verfügung.“ Mancherorts gibt es Telefonzellen mit Bildschirm und Tastatur, mit denen unter anderem E-Mails gelesen und beantwortet werden können.

Urlauber, die sich erst vor Ort dazu entscheiden, einen Ausflug unternehmen zu wollen, können sich über mögliche Ziele im Internet informieren sowie Preise vergleichen. Hierfür ist jedoch häufig das Smartphone-Display zu klein oder unhandlich. Deshalb bietet sich gerade für die Planung von spontanen Ausflügen ein Internet-Terminal oder -Café an, wie auch Hansen weiß: „Internet-Terminals oder -Cafés am Urlaubsort bieten für die Planung von Ausflügen einen größeren Bildschirm und sind somit oft übersichtlicher als ein Handy, teilweise verfügen sie auch über eine bessere Internetverbindung.“

Allerdings sollten Verbraucher, die einen fremden Rechner nutzen, einige Sicherheitsvorkehrungen kennen. So ist es ratsam, Webseiten über verschlüsselte Zugänge über das HTTPS-Protokoll abzurufen. „Sollen Passwörter verwendet werden, ist es sinnvoll, diese schon vor und nach der Reise zu ändern. Auch Online-Banking und ähnlich sensible Dienste sollten nicht oder nur in absoluten Ausnahmefällen genutzt werden“, rät Hansen. Wurde zudem ein Datenträger, wie ein USB-Stick oder Ähnliches an fremden Rechnern verwendet, sollte vor der ersten Nutzung des Speichermediums zu Hause sichergestellt werden, dass der Virenscanner aktuell ist. Erst danach sollte der Stick oder die Speicherkarte an den eigenen Rechner angeschlossen werden. Auf den Ratgeberseiten von teltarif.de gibt es weitere Einzelheiten zum Thema Internet im Ausland.<<

Einzelheiten hat die teltarif-Redaktion unter www.teltarif.de/roaming/internet-ausland-internetcafe.html veröffentlicht.

Was der Mehrheit wohl nicht klar ist: Wer bei Freunden und sogar Verwandten deren Computer nutzt und Login-Daten verwendet, geht ein Risiko ein, dass nicht unterschätzt werden sollte! Kriminelle Absichten muss man dabei zwar selten fürchten, aber damit Kriminelle an die Zugangsdaten gelangen reicht es schon, wenn Freunde bzw. Verwandte ihre Geräte nicht ausreichend absichern, also beispielsweise für einzelne installierte Programme keine Updates installieren.

Autor Oliver Springer

...kommt bald!

Weitere Beiträge von Oliver Springer

Schreib einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Informationen zum Datenschutz! Link zum Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen