Mini-PC Zotac ZBOX-MA320-P-BE im Test

von Sonntag, 9. Oktober 2016Hardware

Der Zotac ZBOX-MA320-P-BE beweist: Ein preisgünstiger Mini-PC ist den meisten Anforderungen, die ein durchschnittlicher Anwender an seinen Windows-Computer stellt, gewachsen. Bei unserem Tester war er mehr als ein halbes Jahr im Einsatz – und wird es auch noch eine ganze Weile sein, wie es aussieht. Denn gemessen am Preis, Mitte Februar 2016 wurden für das seit Frühling 2014 erhältliche Modell 235 Euro bezahlt, kann die kleine Box erstaunlich viel.

Zotac ZBOX-MA320-P-BE | Screenshot: Redaktion

Zotac ZBOX-MA320-P-BE | Screenshot: Redaktion

Als CPU dient ein AMD A4-5000 Quadcore-Prozessor, dessen vier Kerne mit jeweils 1,50 Gigahertz Taktfrequenz laufen und von einer AMD Radeon HD 8330 GPU unterstützt werden. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 4 GB RAM, was in dieser Geräteklasse eher viel als wenig ist. Der Speicher lässt sich sogar aufrüsten. Zahlreiche Mini-PCs bringen nur 2 GB Arbeitsspeicher mit, aber auch das ist in den meisten Fällen kein Problem.

Zotac ZBOX-MA320-P-BE | Screenshot: Redaktion

Zotac ZBOX-MA320-P-BE | Screenshot: Redaktion

Im Gegensatz zu den meisten Mini-PCs, auch den neuen Modellen, ist die Festplatte mit einer Kapazität von 500 GB „normal“ groß. Wer mehr braucht, kann eine andere 2,5-Zoll-Festplatte einbauen. Unser Tester hat übrigens einen NEC Multisync EA221WM TFT-Monitor von 22 Zoll Größe (mit 1680*1050 Pixel Auflösung) per HDMI-Kabel angeschlossen. Im Testzeitraum haben wir den Zotac ZBOX-MA320-P-BE Desktop-PC für Textverarbeitung, Videobearbeitung, Bildbearbeitung, Computerspiele, Internet-Surfen, Multimedia, Videostreaming (hauptsächlich via YouTube) und Musik hören genutzt.

Zotac ZBOX-MA320-P-BE | Screenshot: Redaktion

Zotac ZBOX-MA320-P-BE | Screenshot: Redaktion

Installation von Microsoft Windows 10 und Einrichtung des Mini-PC

Unser Tester entschied sich beim Betriebssystem für Microsoft Windows 10, welches sich per USB-Stick unkompliziert auf dem Zotac ZBOX-MA320-P-BE installieren ließ. Zusammen mit der Installation und Konfiguration der Programme für Textverarbeitung, Bildbearbeitung, Internet-Surfen, Musik und Videobearbeitung dauerte das Einrichten nur rund zwei Stunden.

Zotac ZBOX-MA320-P-BE | Screenshot: Redaktion

Zotac ZBOX-MA320-P-BE | Screenshot: Redaktion

Arbeiten und Spielen mit dem Zotac ZBOX-MA320-P-BE Mini-PC

Das Arbeiten mit dem Mini-PC war von Anfang an angenehm. Das Gerät ist in rund 45 Sekunden nach dem Einschalten einsatzbereit. Anwendungen werden ebenfalls schnell geladen. Bei anspruchsvollen Programmen wie das Video-Tool „Camtasia Studio 8“ (Testversion) dauert der Ladevorgang allerdings bis zu einer Minute. Anschließend ließ sich nicht flüssig damit arbeiten, hier zeigten sich die Grenzen der Leistungsfähigkeit des Zotac ZBOX-MA320-P-BE.

Unproblematisch ist dagegen das Multitasking, wenn Textverarbeitung, Internet und Musikplayer (VLC Media Player) gleichzeitig laufen. Der Zotac ZBOX-MA320-P-BE wird warm, doch eine spürbare Leistungsminderung konnten wir beim Testen nicht feststellen. Wenn jedoch gleichzeitig Skype läuft und im Internet gesurft wird, gerät der Mini-PC an seine Grenzen.

Zotac ZBOX-MA320-P-BE | Screenshot: Redaktion

Zotac ZBOX-MA320-P-BE | Screenshot: Redaktion

Sogar Spiele wie „Minecraft“ und „Just Cause 2“ lassen sich auf dem Zotac ZBOX-MA320-P-BE spielen, auch wenn es ab und an von der Leistung her eng wird. Neue Spiele mit aufwendiger Grafik sind allerdings nichts für die kleine Box.

Fazit zum Test des ZBOX-MA320-P-BE Mini-PC

Die Mini-PC-Box hat ihre Stärken und Schwächen. Zu den Stärken gehört die problemlose Nutzung von Standardanwendungen. Einfache Bildbearbeitung ist möglich. Spiele dürfen keine zu aufwendige Grafik haben. Beim Multitasking sollte man es als User nicht übertreiben. Preislich ist der Mini-PC attraktiv.

Schreib einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Informationen zum Datenschutz! Link zum Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen